Lightspeed Systems® veröffentlicht Classroom Management Solution für Mac OS

AUSTIN, TX. - Ed-Tech-Lösungsanbieter Lightspeed Systems, seit fast 20 Jahren führend in der Filterung von K-12-Geräten, hat ein Update seiner Klassenraumverwaltungslösung für Mac OS veröffentlicht. Lightspeed Classroom Management ist jetzt in der allgemeinen Version für Chrome und Mac verfügbar und unterstützt derzeit Windows.

Das Cloud-basierte Lightspeed-Klassenzimmermanagement ist eine Störung der Geräteüberwachungstechnologie im Klassenzimmer. Konkurrierende Lösungen wie GoGuardian for Teachers verlassen sich darauf, dass Lehrer die Geräteaktivität im Klassenzimmer kontinuierlich überwachen. Theoretisch helfen Live-Überwachungslösungen Lehrern dabei, Schüler zu identifizieren, die nicht zur Aufgabe gehören oder ins Hintertreffen geraten. In der Praxis haben Lehrer Schwierigkeiten, die Aktivität von 30 Schülern gleichzeitig zu verfolgen, und die Überwachung all dieser Bildschirme hält die Lehrer an ihre Schreibtische und Geräte gebunden.

Lightspeed Classroom Management - das sich problemlos in das integrieren lässt Lichtgeschwindigkeitsfilter ™ - nutzt die KI des maschinellen Lernens, um Einblicke in das Surfverhalten der Schüler zu erhalten. Anstatt sich darauf zu verlassen, dass Lehrer ungewöhnliches Surfen auf Sicht erkennen, warnt Lightspeed Classroom Management die Lehrer, wenn dies geschieht, und konzentriert sich auf Schüler, die möglicherweise abgelenkt sind oder Probleme haben. Obwohl Lehrer die Möglichkeit haben, Gerätebildschirme von Schülern mit Lightspeed Classroom Management live zu überwachen, befreien sie die Warnungen der Lösung von dieser Verantwortung.

Lightspeed Classroom Management gibt Lehrern die Möglichkeit:

  • Erhalten Sie Statusaktualisierungen von Schülern ("Hilfe benötigen", "Arbeiten" oder "Fertig").
  • Zeigen Sie aggregierte Ansichten der Aktivitäten und des Status beim Surfen von Schülern an
  • Senden Sie Lehrer- oder Schülerbildschirme an den Rest der Klasse
  • Zeigen Sie Schülerbildschirme in Echtzeit an, rufen Sie Browserverläufe ab und zeichnen Sie die Geräteaktivität auf
  • Senden Sie kurze Nachrichten (z. B. "Sind Sie fertig?" Und "Benötigen Sie Hilfe?") Und erhalten Sie Antworten vom Schüler
  • Sperren Sie Gerätebildschirme und senden Sie Inhaltslinks
  • Beschränken Sie den Webzugriff der Schüler auf eine Website oder eine Gruppe von Websites für den Unterrichtszeitraum und lassen Sie die Schüler frei, wenn sie ihren Status in "Fertig" ändern.

Die Cloud-basierte Lightspeed-Plattform mit mehreren Betriebssystemen macht mehrere Systeme überflüssig, um Schulgeräte mit Funktionen für detaillierte Berichte zu Benutzeraktivitäten zu filtern, zu überwachen und zu verwalten. Inhaltsfilterung, einschließlich SSL-Sites, mit flexiblen Richtlinien; Warnungen vor verdächtigen Aktivitäten in Echtzeit; und Geolokalisierung für verlorene und gestohlene Geräte.

Über Lichtgeschwindigkeitssysteme
Lightspeed Systems arbeitet mit Schulen zusammen, um das Lernen sicher, mobil und einfach zu verwalten. In Zusammenarbeit mit 6.500 Distrikten in den USA und 25.000 Schulen auf der ganzen Welt bietet Lightspeed Systems integrierte Lösungen für intelligentere K-12-Schulnetzwerke: Lightspeed Filter, Lichtgeschwindigkeitsanalyse™, Lightspeed Mobile Device Management ™und Lightspeed Classroom Management. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie https://www.lightspeedsystems.com.

Weiterführende Literatur